Freibad

Eintrittsanpassungen Covid-19

Am 08. September 2021 hat der Bundesrat neue Massnahmen beschlossen, welche ab
Montag, 13. September 2021 in Kraft treten. Es gibt neue Einschränkungen für die
Hallenbäder. Damit möglichst viele den Badespass und Saunabesuch geniessen können und wir eine weitere Schliessung der Anlage verhindern können, zählen wir auf ihre Mithilfe bei der Einhaltung der Vorgaben vom BAG und unserer Richtlinien.

 

Zertifikatspflicht

Die Zertifikatspflicht gilt für alle Personen ab 16 Jahren. Das Covid-Zertifikat muss bei
jedem Betreten der Anlage unaufgefordert an der Kasse vorgewiesen werden und ist nur
zusammen mit einem amtlichen Ausweis gültig.

 

Das Kassenpersonal überprüft das Zertifikat (QR-Code) auf dessen Gültigkeit.

Sollte dies nicht möglich sein oder das Zertifikat ist nicht gültig, kann der Eintritt leider nicht gewährt werden.

 

Folgende Bereiche dürfen nur mit einem gültigen Zertifikat betreten werden:
Hallenbad

Garderoben

Sauna

Cafeteria Hallenbad


Die Zertifikatspflicht gilt auch für Eltern, welche ihre Kinder, die an einem
Schwimmkurs teilnehmen, bis zu den Garderoben begleiten möchten.

 

Mit der Einführung der Zertifikatspflicht entfällt das Contact-Tracing.

 

Im Eingangsbereich gilt immer noch eine Maskenpflicht für alle ab 12 Jahren.

Dies wird aufgehoben beim Wechsel in die Wintersaison.

Wir empfehlen aber auch danach das Tragen einer Schutzmaske und das Abstandhalten.

Maskenpflicht_edited.jpg